Bonifacio besuchen

Bonifacio Tourismus

Bonifacio auf Korsisch

Bonifacio, gelegen in der äußerste Süden Korsikasist die südlichste Gemeinde des französischen Mutterlandes. Im Süden liegen die Buchten von Bonifacio trennen die Korsika des italienischen Sardiniens.

Die Stadt verfügt über einen Hafen und eine Zitadelle. Die Zitadelle liegt auf einem Kap, das das Meer durch eine Klippe überragt, die eine "Ader" aus Kalkstein ist, einem in Italien seltenen Gestein. Korsika dessen Boden eher granithaltig ist. Dieses Kap ist 1600 m lang und 100 m breit.

Die Klippen von BonifacioIn dem Kalksteinfelsen, der die Straße säumt, bevor Sie in Bonifacio wurde entdeckt die Dame von Bonifacioder Vorläufer der korsischDas Skelett ist dank des PH-neutralen Kalksteins in perfektem Zustand. Das Skelett stammt aus dem Jahr 6572 v. Chr. und kann im Museum von Levie besichtigt werden.

BonifacioJahrhundert von einem Grafen namens Bonifatius gegründet.

Wenn man am Kai entlang bis zur Kapelle St. Erasmus geht und den Aufstieg zur Kapelle St. Rochus nimmt, beginnt man, das Kalksteinmillefeuille zu entdecken, das aus folgenden Elementen besteht die Klippen von Bonifacio.

Die kleine Kapelle St. Rochus wurde an dem Ort errichtet, an dem die sterblichen Überreste des letzten Opfers der Pestepidemie gefunden wurden, die die Stadt im Mittelalter heimsuchte.

Gehen Sie hinauf zur Porte de Gênes, die durch die Stadtmauer gebrochen ist: Sie war bis 1854 der einzige Zugang zur Stadt und liegt gegenüber der Bastion de France. Als echte Festung muss es schwierig gewesen sein, sich ihr ungebeten zu nähern, zumal das Tor durch "Schießscharten" doppelt bewacht wird.

Der Hafen von Bonifacio und seine ZitadelleDer Meistertrumpf von Bonifacio ist die Intelligenz, mit der diese Stadt gebaut wurde: Alles wurde mit Blick auf einen strategischen Vorteil gegen mögliche Angriffe oder Belagerungen durchdacht: wie man sie versorgt, wie man dort lebt... dazu muss man zur Kirche gehen: Auf beiden Seiten zeugen Strebebögen von der Notwendigkeit, dem Druck, der von den Mauern des Gebäudes ausgeht, entgegenzuwirken und somit die Mauern zu verstärken. Außerdem wurden Rohre gegraben, um das auf den Dächern gesammelte Regenwasser in eine unter der Kirche verborgene Zisterne zu leiten - ein kluger Schachzug! Heute dient sie als Auditorium.

Ein weiterer Aspekt dieses Lebens, dessen Grundbedürfnisse bedacht werden mussten, waren die Getreidevorräte: die Silos. Jedes Haus hatte auch seinen eigenen Vorratsraum. Die Treppen in den Häusern sind ebenso interessant: Sie sind einläufig und haben eine Geschichte: Man muss bis in die Zeit zurückgehen, als die Stadt nichts anderes wollte, als sich zu schützen. Die Türen waren fast unüberwindbar: Im Erdgeschoss gab es keine Türen, sondern man gelangte über eine Leiter in die Häuser, die man dann hinter sich heraufzog...

Wo man in Bonifacio während seines Urlaubs schlafen kann

Hotel in Bonifacio

Bonifacio verfügt über 25 Hotels im Ort mit verschiedenen Preisklassen. Hier ist eine Auswahl der drei am besten bewerteten Hotels. Sie können auf die Bilder klicken, um eines der Hotels zu buchen oder auf die Schaltfläche unten klicken, um die anderen 22 zu sehen:

hotel bonifacio
hotel bonifacio
hotel casarina bonifacio

Ferienunterkünfte in Bonifacio

Es ist schwer, eine Ferienunterkunft auf den Klippen von Bonifacio zu finden, aber seien Sie versichert, dass es viele davon nur wenige Meter entfernt im Dorf gibt. Hier ist eine Liste der drei besten Ferienunterkünfte in Bonifacio (klicken Sie auf das Bild, um die Verfügbarkeit zu sehen oder weitere zu sehen) :

Ferienhauser bonifacio
vermietung von ferien bonifacio
vermietung von ferien bonifacio

Was man in Bonifacio sehen oder tun kann

Altstadt von Bonifacio von den Klippen aus

Dort genügt es, einfach entlang der Klippen von Bonifacio bis in die Altstadt zu gehen und den beeindruckenden Steilabfall von gut 50 Metern über dem Meer zu beobachten... der Blick reicht bis nach Sardinien!

Die Mündungen von Bonifacio

Es handelt sich um einen Meeresarm, der zum Naturschutzgebiet erklärt wurde, das die Fischerei und die Schifffahrt regelt und die Fauna und Flora zwischen der Korsika und Sardinien. Dieses Reservat erstreckt sich vom Archipel der Mönche bis zu den Cerbicales nach Porto Vecchio.

Die Lavezzi-Inseln

Was wurde nicht schon alles über diese geschichtsträchtigen und schönen Orte geschrieben... Kennen Sie die Geschichte der Lavezzi-Inseln ?

Die Lavezzi-Inseln

Hier ist sie: Fregattenkapitän Gabriel Auguste Jugan, der die Sémillante kommandierte, legte am 14. Februar 1855 mit 350 Mann Besatzung und 400 Soldaten an Bord von Toulon ab. Am nächsten Tag gerieten sie in einen schrecklichen Sturm und rammten eine "sec" (Felsen im Wasser) der Lavezzi, wobei alle ums Leben kamen!

Auf dem Gelände wurde ein Friedhof errichtet, den Sie unten sehen können. Auf der Tafel, auf der die Mutter des Kapitäns seinen letzten Brief an ihn schrieb, können Sie Folgendes lesen: "350 Mann Besatzung und 400 Soldaten umgeben in diesem Ruhefeld ihren unglücklichen Kapitän ... betet für sie ...". Besuchen Sie es, Sie werden all die Schauer spüren, die ich Ihnen hier unmöglich beschreiben kann...

Treppe des Königs von Aragonien

Von Menschenhand direkt inBonifacio-Treppe Die Treppe besteht aus 189 Stufen und wurde der Legende nach von den Truppen des Königs von Aragon während der Belagerung von Bonifacio im Jahr 1420 in nur einer Nacht gegraben.

Wahrscheinlicher über einen längeren Zeitraum von Franziskanermönchen gegraben, um zu einer Trinkwasserquelle am unteren Ende der Treppe zu gelangen.

Seefriedhof von san FranzéDie Kapellen der alten Familien von Bonifacio.

Kirchen in Bonifacio:

  • Heiliges Kreuz (Santa Cruggi)
  • Sankt Franziskus (san Franzé)
  • Sankt Erasmus (San Teramu)
  • Saint-Dominique,
  • St. Johann Baptist,
  • Sainte-Marie Majeure,
  • Sankt Rochus (San Rocu)
  • Kapelle der Heiligen Reparata (Santa Réparata) Kapelle aus dem 9.

Strände in Bonifacio :

  • Sutta Roca,
  • Maora,
  • Piantarella,
  • Tonnara,
  • Paragan,
  • Canetto,
  • Klein-Speron,
  • Grand-Sperone,
  • Rondinara.

Entdecken Sie weitere Strände Korsikas hier.

Office Municipal du Tourisme de Bonifacio - Oberstadt von Bonifacio :

2, rue Fred Scamaroni BP506
20169 Bonifacio

Telefon: 04 95 73 11 88 - Telefax: 04 95 73 14 97

Commentaire 1

  1. Avatar für Monique NAULEAU Monique NAULEAU 17. Februar

Eine Antwort hinterlassen

de_DEDeutsch